Contemporary Insights

27.05.2021 Notenbank Weimar - Weimar
  • Contemporary Insights
  • Dongsun Shin
  • Elias Jurgschat
  • Fojan Gharibnejad
  • Pablo Andoni
  • Tianwei Zhu
  • Tobias Schick
  • Zachary Seely

Workshopkonzert
für Studierende der Kompositionsklassen der Hochschule für Musik Franz Liszt

 

 

„Contemporary Insights“ unter der Leitung von Zachary M. Seely

Das Leipziger Contemporary Insights Ensemble präsentiert neue Werke junger Komponist*innen aus Dresden, Leipzig und Weimar, die nicht nur von unterschiedlichen kulturellen Hintergründen geprägt sind, sondern auch höchst facettenreiche Zugänge zur Musik für eine ungewöhnliche Quintettbesetzung erkennen lassen. Die Entfaltung neuartiger Klangwelten, das kompositorische Nachdenken über das Phänomen der Alterität, autobiographische Meditationen und narrative Klangbilder stehen in einem faszinierenden Spannungsverhältnis, das die Reichhaltigkeit gegenwärtigen Komponierens widerspiegelt.

Besetzung:

Yuri Matsuzaki – Flöte
Shinji Komaki – Fagott
Mauricio Galeano – Gitarre
Dr. Michiko Saiki – Klavier
Hugo Pavia – Cello
Zachary Seely – Dirigent und künstlerischer Leiter

 

 

Programm:

Kraftvoll, subtil, eigensinnig und weltzugewandt – junge Komponierende aus Dresden, Leipzig und Weimar geben Einblicke, was sie gegenwärtig (nicht nur) musikalisch bewegt:

Elias Jurgschat
Betrachtung V (Zeichner)
für Quintett (UA)

Fojan Gharibnejad
Rapeseed
für Fagott und Klavier (UA)

Pablo Andoni Olabarria
bačisc
für Fagott, Klavier, und Cello (UA)

Tobias Schick
Eckige Zeiten
für Quintett (UA)

Zachary Seely
Condition No. 1 
für Quintett (UA)

Dongsun Shin
Die Königsschlange verschlingt den Elefant
für Quintett (UA)

Tianwei Zhu
Die Berge unter dem Mondschein
für Quintett (UA)

 

Ein Kooperationsprojekt des Sächsischen Musikbunds e.V. in Kooperation mit HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden, Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden, Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn-Bartholdy“ Leipzig, Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar und via nova – Zeitgenössische Musik in Thüringen e.V.

 

Das Konzert wird gefördert von:

Hochschule für Musik Franz Liszt