Vorstand

Johannes K. Hildebrandt Foto Juliane Sobschinski (2)

Johannes K. Hildebrandt

Vorsitzender des Vereins Johannes K. Hildebrandt wurde 1968 in Quedlinburg geboren und studierte von 1989-1998 an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar Komposition, Tonsatz und Klavier. Bisher liegen mehr als 80 Kompositionen (Orchestermusik, Konzerte, Kammermusik, Chormusik, Filmmusik) vor, die in Europa, Asien und den USA aufgeführt wurden. Seit 2007 ist er Mitglied des Vorstandes des Deutschen Komponistenverbandes, Vorsitzender der Fachgruppe E-Musik im DKV, Mitglied in verschiedenen Ausschüssen der GEMA und seit 1999 Intendant der Weimarer Frühjahrstage für zeitgenössische Musik, sowie Vorsitzender des via nova – zeitgenössische Musik in Thüringen e.V. Johannes K. Hildebrandt war mehrfach Stipendiat der Thüringer Kulturstiftung, Rundfunkproduktionen, Preisträger verschiedener Kompositionswettbewerbe, Dozent bei „Jugend Komponiert“ der Musikakademien in Rheinsberg und Sondershausen, Response-Teamer in Hessen und Thüringen und damit verbunden seit vielen Jahren sehr aktiv im Bereich der Musikvermittlung, 2009 war er außerdem Gründungsinitiator des Landesjugendensembles für Neue Musik Thüringen und lebt als freischaffender Komponist in Weimar. Weitere Infos unter: johanneshildebrandt.de
PeterHelmutLang (2)

Peter Helmut Lang

Stellvertretender Vorsitz

Peter Helmut Lang studierte Komposition, Elektroakustische Komposition und Musiktheorie an der Hochschule für Musik Weimar. 1999 ging er für ein Jahr nach Polen, um an der Musikakademie Lodz seine Studien bei Bronislaw K. Przybylski zu vervollkommnen. Langs Werk umfasst Solowerke, Kammermusik, Lieder und Orchesterwerke, aber auch elektroakustische Musik sowie Film- und Theatermusiken. Seine Kompositionen wurden vielfach ausgezeichnet (Kompositionspreis der Stadt Lodz, Kompositionswettbewerb des ORB, Symphonikerpreises  der Brandenburger Biennale, Nominierung für den British Composer Award, Internationaler Jetelina Kompositionswettbewerb für Akkordeon) und er erhielt zahlreiche Stipendien (Studienstipendium der GFPS e.V., mehrfache Künstlerstipendien der Kulturstiftung des Freistaats Thüringen, Aufenthaltsstipendium des Künstlerhofs Roter Ochse). Lang ist musikalischer Leiter der Performance-Theatergruppe Compagnie Aquanaut, künstlerischer Leiter des Klangnetz Thüringen und Programmleiter des Internationalen Kulturfestivals Junge Kunst im Christus-Pavillon Volkenroda (bis 2009).

giordano bruno

Giordano Bruno do Nascimento

Giordano Bruno do Nascimento wurde 1981 in Brasilien geboren. Mit elf führte er sein erstes Stück öffentlich auf, seitdem sind unzählige Werke für ganz unterschiedliche Besetzungen entstanden. Darunter Kammermusik, große Orchesterwerke, Solostücke, 3 Sinfonien und die Kammeroper „Lucie“, die 2014 in Weimar – ebenfalls unter seiner Leitung -  uraufgeführt wurde. Im 2015 schrieb er seine zweite Oper, in drei Akten "Die Marmorpuppe". Die Oper wurde im Januar 2016 in Weimar uraufgeführt. Sein Schaffen umfasst über 200 Kompositionen. Er absolvierte ein Gesangsstudium in Italien, welches er in Deutschland fortsetzte und abschloss. Seit 2013 studiert er an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar Komposition bei Prof. Reinhard Wolschina.