Baumbach-Duo in Meiningen

13.10.2018 Galerie Ada

14:30 h

IMMER DER SONNE ENTGEGEN

Die Zwillingsschwestern Anne Baumbach (Flöte) und Thea Baumbach (Gitarre) sind ein Kammermusikduo aus Magdeburg. Das international ausgezeichnete Duo gewann im Mai 2017 den 1. Preis beim 14. Internationalen Enrico Mercatali Kammermusikwettbewerb in Gorizia/Italien, im März 2017 den 1. Preis beim I. Internationalen Kammermusikwettbewerb im Rahmen des IV. Gitarrenfestivals in Braga/Portugal sowie im März 2014 den 1. Preis beim III. Internationalen Kammermusikwettbewerb in Aschaffenburg. Eine Reportage über das Duo in der Reihe „Nächste Generation“ des MDR Kultur erschien am 22. August 2017. Am 27 Dezember 2017 erklang die Uraufführung des multimedialen Projektes „Per aspera ad astra“, das in Zusammenarbeit mit dem international erfolgreichen Komponisten Thomas Nathan Krüger und dem Videokünstler David Leroy vom Deutschen Musikrat zur Förderung ausgewählt wurde. Gemeinsam studieren die Zwillingsschwestern Konzertexamen Kammermusik an der Hochschule für Musik Franz Liszt bei Prof. Ricardo Gallén in Weimar. Ihren Master absolvierte Thea in Weimar in der Klasse von Prof. Ricardo Gallén. Anne führte das Masterstudium an die Hochschule für Musik Basel, wo sie in der Flötenklasse von Prof. Felix Renggli studierte. Ihr Diplomstudium absolvierten die Schwestern gemeinsam in Weimar bei Prof. Wally Hase (Flöte) und Prof. Thomas Müller-Pering (Gitarre). Im Jahr 2018 spielt das Duo Konzerte in Portugal und Italien und wird im Herbst 2018 auf dem Festival für zeitgenössische Musik „Klangnetz Thüringen“ sowie durch die Empfehlung des Komponisten und Gitarristen Leo Brouwer, im Juli 2019 auf dem renommierten Internationalen Gitarrenfestival in Volos/Griechenland zu hören sein.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Klangnetz Thüringen.