Ensemble diX in der Saale-Galerie Saalfeld

16.11.2019

17:00h

Ecce Homo 

Worte, Bilder, Musik

Anlässlich des 50. Todestages von Otto Dix präsentiert das ensemble diX ein musikalisch-literarisches Programm, in welchem der unbequeme aber erhellende Blick des expressionistischen Malers Otto Dix auf das Leben des Jesus von Nazareth im Mittelpunkt steht. Luthers Übersetzung in ihrer archaischen Direktheit, Dix‘ Bilder in ihrer verstörenden Klarheit und Musik vom Barock bis zur Moderne erlauben im Zusammenspiel einen eindrücklichen Einblick in das Buch der Bücher – die Bibel.

„Das war schlimmer als wie im Krieg. Er war einsam. Als einzelner musste er es erleben. Kein Mensch hat ihm geholfen. Kein Mensch war bei ihm. Alle haben ihn verlassen. Eine großartige Schilderung des Menschen, der allein ist. Großartig … Wer begreift denn das?„(Otto Dix)

Besetzung:
Andreas Knoop – Flöte
Albrecht Pinquart – Oboe
Hendrik Schnöke – Klarinette
Roland Schulenburg – Fagott
&
Dr. Frank Hiddemann – Sprecher

Programm: Joachim Beez (UA), Jingyu Jang (UA), Peter Helmut Lang, Rudolf Hild, Ralf Kubicek, Johann Sebastian Bach, Arvo Pärt

Eintritt: Spenden erbeten

Eine Veranstaltung im Rahmen von Klangnetz Thüringen 2019. Gefördert durch: