MIET+ in Jena

20.11.2020 Künstlerische Abendschule Jena
  • Ensemble MIET+

19.00 Uhr Ensemble MIET+

Multimediales Improvisationsensemble Thüringen +

 

Besetzung:

Carla Frank – Saxophon
Maria Löschner – Akkordeon
Magdalena Grigarova – Gitarre
Henry Mex – Kontrabass
Johannes K. Hildebrandt – Klangexperimente

 

Programm:

Peter Köszeghy – stab

Alexander Strauch – Plangebiet – Infrastruktur

Gerhard Stäbler – KERBEN IV: Music Box

Ludger Kisters – Schall und Rauch

Rainer Rubbert – Aus Snowdens Zeit

 

 

MIET+ ist ein frisch in Weimar gegründetes, freies und selbstbestimmendes Experimentalensemble für Neue Musik. Entlegen extravagant, grotesk neugierig und skurril besetzt aus hervorragenden Musikern verschiedenster Sparten der Thüringer Kunstszene, will MIET+ das moderne Musikgeschehen großräumig weitergeben, bereichern, mitentwickeln und untersuchen.

Im musikalischen Geschehen werden durch integrierte Medienanwendungen, mehrere Sinne des Zuhörers gleichzeitig angesprochen und herausgefordert. Dazu gehören mittlerweile gebräuchliche Praktiken wie Videoeinspielungen, Musizieren nach Grafiken, Live-Elektronik, Zuspiel und Einbezug von Bildern. Ziel ist es flexibel, spontan, geistreich und kess Stücke in Szene zu setzen. Dabei spielt es keine Rolle, ob im Konzert oder außerhalb, notengetreu oder frei, es ist an der Zeit, die in der Vergangenheit manifestierten Formgrenzen der Musik maßlos zu überschreiten!
Das + im Namen symbolisiert beliebige Erweiterungen des Aufgabenbereiches. So sollen auch in direkter Zusammenarbeit mit Komponisten aus aller Welt Auftragskompositionen gefertigt werden und internationale Kontakte entstehen, um überregionalen Kulturaustausch zu fördern.

 

Eintritt: 12€ normal, 8€ ermäßigt

 

Das Konzert findet im Rahmen des Projekts TAUSCHAUS statt und wird unterstützt von der Kulturstiftung Thüringen.